• Förderung für Selbstständige

    Bildungsgutschein: Prämiengutschein

    Fördervoraussetzungen:

    • Beschäftigte mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von bis zu € 20.000 (bzw. € 40.000 bei verheirateten)

    • Durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig. Ein Prämiengutschein kann alle zwei Jahre ausgestellt werden

    • Teilnahme an einem Beratungsgespräch in der Beratungsstelle Bildungsprämie

    Förderung:

    • Anteilige Erstattung von Maßnahmenkosten und Prüfungsgebühren bis maximal €500
    • Ergänzende Förderung durch das „Weiterbildungssparen“ möglich

    Weitere Infos:

    Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Kostenlose Hotline:  0800-2623 000
    www.bildungspraemie.info/_media/2012-05-24_flyer_bildungspraemie_ko.pdf

    Steuervorteile nutzen

    Fördervoraussetzungen:

    • muss beruflich bedingt sein bzw. unmittelbar damit im Zusammenhang  stehen 
    • Zuschuss vom Finanzamt nach Beendigung Ihrer Weiterbildungsmaßnahme

    Steuerlich absetzbar:

    Dabei sind nicht nur die Kursgebühren und Arbeitsmittel steuerlich absetzbar, sondern auch viele weitere mit der individuellen Weiterbildung in Zusammenhang stehende Aufwendungen.

    •     Fahrtkosten zwischen der Arbeit/Wohnung und dem Weiterbildungsort
    •     Kosten für Lehrgänge, Prüfungsgebühren, Seminare, Kurse, etc.
    •     Kosten für Arbeitsmittel wie Fachliteratur, Büromaterial, PC, etc.
    •     Kosten für das Arbeitszimmer zuhause (bis zu 1.250 Euro)
    •     Fahrtkosten zur Bildungsstätte
    •     Übernachtungs- und Verpflegungskosten
    •     Zinsen und Gebühren für Bildungskredite

    Regionale Förderung

    Fördervoraussetzungen:

    • Erwachsene, erwerbsfähige, langzeitarbeitslose Bezieherinnen von ALG II in Bayern

    Weitere Infos:

    Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS)
    Hegelstraße 2
    95447 Bayreuth
    Hotline (09 21) 6 05-33 88

    Tel. (09 21) 6 05-03
    Fax (09 21) 6 05-5 80 80 10
    E-Mail: esf@zbfs.bayern.de
    www.zbfs.bayern.de