Kursdetails

Vorbereitung zur IHK Sachkundeprüfung nach § 34a GewO incl. IHK-Unterrichtung

Lehrgangsart Maßnahmen-Nummer Standort
Vollzeitkurs 843/1247/2015 München, Bundesweit
Förderung
Bildungsgutschein, Agentur für Arbeit, Förderungsfähig nach SGB III
Beschreibung

Der Bedarf an gut ausgebildeten Sicherheitskräften ist ungebrochen hoch. Die Anforderungen in den Bereichen Bewachung, Schutz und Sicherheit (z. B. Oktoberfest) sind weiter erhöht worden und teilweise gesetzlich geregelt. Die einfache IHK Unterrichtung reicht da meistens nicht mehr aus und es wird die IHK Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO gefordert. Mit der Anmeldung zu diesem Kurs sind sie automatisch zur Sachkundeprüfung zugelassen und  die Kosten sind ebenfalls bereits enthalten. Mit einem erfolgreichen Prüfungsabschluss erhalten sie die IHK-Prüfungsbescheinigung gem. Öffnet externen Link in neuem Fenster§ 34a GewO und sind berechtigt, im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit öffentlichem Verkehr, Sicherheits- und Bewachungstätigkeiten auszuüben und auch selbständig zu arbeiten. 

Ziel des Lehrganges ist die Einführung in das Berufsfeld der Sicherheitskraft. Der Lehrstoff wird durch praxis- erfahrene Dozenten, mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Erwachsenenbildung sowie operativer Erfahrung in allen Bereichen der Sicherheit, vermittelt. Der Lernstoff wird generell durch Präsenzunterricht und in Einzel- oder Gruppenarbeit vermittelt, unter Einbezug realitätsbezogener Fallbeispiele. Zum Prüfungstermin hin werden die Teilnehmer gezielt auf die IHK Prüfung vorbereitet.

Zielgruppe

Unternehmer und Beschäftigte, die folgende Tätigkeiten ausüben oder planen diese auszuüben:

  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum
  • oder Hausrechtsbereichen mit öffentlichem Verkehr
  • Schutz vor Ladendieben
  • Bewachung im öffentlichen Bereich z. B. Flughafen, Bahn
  • Bewachung öffentlicher Veranstaltungen z. B. Oktoberfest, Konzerte
  • Streifendienst z. B. Gebäudeschutz
  • Privater Wachdienst z. B. Eingang Diskothek
  • Objektschutz
Kursinhalt

Profiling

Rechtskunde

Unfallverhütungsvorschriften

Sicherheitstechnik

Psychologie

Gewerbeordnung

1. Hilfe

IHK-Unterrichtung

Bewerbungstraining inkl AfA-Profiling

Voraussetzungen

- Volljährigkeit und persönliche Eignung
- Keine relevanten Einträge im Führungszeugnis
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

(Falls keine ausreichenden Deutschkenntnisse vorhanden sind empfehlen wir vorab den Kurs "Deutsch für den Beruf")

Kursdauer288 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.)
Kursgebühr2.324,16 € inklusive Lehrmaterial und IHK-Prüfungsgebühr (nach § 4 Nr. 21a/bb UStG umsatzsteuerfrei)
AbschlussIHK Sachkundeprüfung § 34a GewO für das Bewachungsgewerbe und IHK Unterrichtung
Sonstiges
Die Maßnahme wird an unserem Instituts-Standort München direkt im Münchener Hauptbahnhof durchgeführt.
Alternativer Kurs
Termine
Beginn Ende Uhrzeit  
20.12.2017 15.02.2018 Montag bis Freitag von 08:30 – 15:45 Uhr Anmelden